Motoreninstandsetzung
Motoreninstandsetzung
Karl Pieper GmbH & Co.KG seit 1927 Spezialist für Motoren und Maschinen
Karl Pieper GmbH & Co.KGseit 1927 Spezialist für Motoren und Maschinen

Instandsetzungsarbeiten

Bei unseren Instandsetzungsarbeiten sind wir Ansprechpartner in verschiedenen Bereichen, darunter fallen unter anderem die Chemieindustrie, Lebensmittelindustrie, sowie landwirtschaftlich genutzte Maschinen etc.

Sie haben ein defektes Bauteil und Ihre Produktion muss unterbrochen werden, dann sind wir der richtige Ansprechpartner. Wir können schnell auf diese Situationen reagieren, um Ihre Ausfallzeiten in der Produktion so gering wie möglich zu halten.

Je früher wir von Ihrem Problem erfahren, desto schneller ist Ihre Produktion wieder am Laufen.

Sprechen Sie uns an, denn Zeit ist Geld.

Pulverflammaufspritzen:

 

Eine Spezialität unserer Instandsetzungsarbeiten ist das Aufarbeiten von Lagersitzen.

Bei Wellen kann ein Lagersitz durch Pulverflammaufspritzen aufgetragen werden. Dabei muss beachtet werden, dass der Lagersitz nicht weiter als ein Millimeter im Durchmesser eingelaufen ist.

 

Hier wird der Lagersitz abgedreht, anschließend sauber geschliffen und zunächst mit einem Haftgrundpulver beschichtet, anschließend wird der Lagersitz durch Pulverflammaufspritzen aufgetragen und zum Ende auf Maß gedreht oder geschliffen.

Sollte der Lagersitz tiefer als ein Millimeter eingelaufen sein, besteht die Möglichkeit den Lagersitz abzudrehen und eine Buchse aufzuschrumpfen. Diese wird dann anschließend auf Maß gedreht oder geschliffen.

 

Bei Bohrungen wird der Lagersitz aufgebohrt oder gedreht. Zu der aufgebohrten Bohrung wird eine passende Buchse mit Übermaß gefertigt, diese wird eingepresst oder eingeschrumpft. Letztlich wird der Lagersitz wieder auf Maß gedreht oder gebohrt.

 

Die fertigen Lagersitze werden immer am Ende auf Maß gedreht, gebohrt oder geschliffen, da sich beim Aufschrumpfen, Einschrumpfen oder Pressen Maßänderungen ergeben können. Genauso ist es auch möglich das die Lagersitze unrund werden.

Nachfolgend sehen Sie weitere Beispiele unserer Instandsetzungsarbeiten:

Wir setzen LKW Getriebegehäuse instand.
Die ausgeschlagenen Bohrungen werden ausgebuchst und passgenau ausgespindelt.

Eine Spezialität ist die Instandsetzung von Kranauslegern.

Wir überholen Extruderlager.

Dies beinhaltet die komplette Demontage, sowie das Austauschen der Lager und der anschließenden Montage.

 

 


Neue Buchsen für Pleuellager bis Ø 350 mm drehen, einbauen und Ausspindeln

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Karl Pieper GmbH & Co.KG

Anrufen

E-Mail

Anfahrt